02.05.2021 in Ankündigungen

Lobbacher Gespräche zum Thema „Finanzen in der Krise“

"Wie soll der Bürger das bezahlen?" Lobbacher Gespräche zum Thema „Finanzen in der Krise“ mit Norbert Walter-Borjans und Lothar Binding am 12.05. ab 18:30 Uhr

Die Coronakrise fordert uns in vielerlei Hinsicht, auch finanziell. Impfstoffe, Wirtschaftshilfen, Kurzarbeitergeld – das alles kostet viel Geld! Die während der Pandemie notwendigen Maßnahmen haben die Staatsausgaben deutlich nach oben getrieben. So werden Bund, Länder und Kommunen allein bis 2022 etwa 650 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen müssen. Der deutsche „Schuldenberg“ wächst damit auf 2,7 Billionen Euro an.

Was bedeutet diese unvorstellbare Summe für jede Bürger:in? Welche Folgen haben die Staatsschulden für Investitionen des Staates in unsere Infrastruktur, Wirtschaftsentwicklung, Bildung, Arbeit und Rente? Wer soll diese Schulden bezahlen? Und wie?

22.04.2021 in Ankündigungen

Einladung zum digitalen Zukunftsgespräch: „In Würde alt werden. Wie wir den Pflegenotstand abwenden.“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer weiteren Ausgabe seiner Veranstaltungsreihe „Zukunftsentwürfe“ am 27. April um 18:30 Uhr ein.

 

Mit welchen Problemen haben Pflegekräfte zu kämpfen? Wie sollten gute Rahmenbedingungen in der Pflege aussehen? Wie soll die Pflege der Zukunft aussehen?

 

Diese Fragen diskutiert Lars Castellucci mit Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Senn-Lohr, Schulleiterin des Bildungszentrums Gesundheit Rhein-Neckar in Wiesloch sowie Pflegeschüler*innen des Bildungszentrums, Ute Ritzhaupt, Leiterin der Ökumenischen Hospizhilfe Südliche Bergstraße e.V. in Wiesloch, Anke Schroth, Geschäftsführerin des Alten- und Pflegeheims „Haus Schönblick“ in Dielheim und Regina Glockmann, Vorsitzende des Fachbereichs Gesundheit bei Ver.di, Krankenschwester und Personalratsvorsitzende der Uniklinik Heidelberg.

Die Veranstaltung wird im Livestream auf YouTube unter lars-castellucci.de/live übertragen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, im YouTube-Chat mit zu diskutieren.

Bei Fragen können sich Bürgerinnen und Bürger unter 06222 93 99 506 oder lars.castellucci.wk@bundestag.de melden.

12.04.2021 in Ankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Willkommen bei der SPD!

 

"Wie soll der Bürger das bezahlen?" Lobbacher Gespräche zum Thema „Finanzen in der Krise“ mit Norbert Walter-Borjans und Lothar Binding am 12.05. ab 18:30 Uhr

Die Coronakrise fordert uns in vielerlei Hinsicht, auch finanziell. Impfstoffe, Wirtschaftshilfen, Kurzarbeitergeld – das alles kostet viel Geld! Die während der Pandemie notwendigen Maßnahmen haben die Staatsausgaben deutlich nach oben getrieben. So werden Bund, Länder und Kommunen allein bis 2022 etwa 650 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen müssen. Der deutsche „Schuldenberg“ wächst damit auf 2,7 Billionen Euro an.

Was bedeutet diese unvorstellbare Summe für jede Bürger:in? Welche Folgen haben die Staatsschulden für Investitionen des Staates in unsere Infrastruktur, Wirtschaftsentwicklung, Bildung, Arbeit und Rente? Wer soll diese Schulden bezahlen? Und wie?

 

#daswichtigejetzt

Für den Ortsverein: Holger Schröder

www.mitgliedwerden.spd.de

07.03.2021 in Ankündigungen

Late Night Talk mit Kevin Kühnert. Gesellschaft zusammen gestalten.

Sonntag 7. März; 21:15 bis 22:15. Andrea Schröder-Ritzrau schaltet sich Kevin Kühnert, stellv. Vorsitzender der SPD  live in ihr Wohnzimmer. Die Talkrunde wird live auf Facebook und YouTube übertragen.

www.spd37.de

02.03.2021 in Ankündigungen

SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch mit Andrea Schröder-Ritzrau im Wahlkreis 37 Wiesloch unterwegs

Andrea und Andreas (mit dem Fahrrad) auf Achse

Der Spitzenkandidat Andreas Stoch und die Landtagskandidatin Andrea Schröder-Ritzrau sind zu den 4 Themen Umwelt, Mobilität, Bildung und Wohnen am 04.03.2021 im Wahlkreis in den Orten Wiesloch und Walldorf unterwegs. Man trifft sich am Mobilitätsherz der Region, dem Bahnhof Wiesloch-Walldorf und fährt von dort mit dem Rad verschiedene Stationen ab. Es wird um bezahlbares und ökologisches Wohnen in einem geplanten Neubaugebiet in Wiesloch gehen. Das Thema gebührenfreie Kitas wird aufgegriffen – hierzu wird es kontaktlose Info-Stände auf dem Marktplatz Wiesloch und in Walldorf an der Neuen Heimat geben; jeweils ab 14:00. Auch das Thema „Gute Schule“ wird im Verlauf der Tour aufgegriffen. Das ist ein sportlicher Plan mit einem sportlichen Fortbewegungsmittel, dem Fahrrad.

Zum Abschluss der Tour wird es am Fontenay-aux-Roses-Platz ab 17:00 die Möglichkeit geben sich kontaktlos, über die Ziele der SPD zur Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März 2021, zu informieren.

www.spd37.de

23.02.2021 in Ankündigungen

Saskia Esken, Vorsitzende der SPD ist virtuell bei Andrea Schröder-Ritzrau zu Gast

Kreative Lehrkräfte haben in Baden-Württemberg nicht erst in der Corona-Pandemie gezeigt, was in Sachen „Digitale Bildung“ möglich ist: Mit E-Books, Lern-Apps, Lernvideos und Web-Seminaren wird der Unterricht für die digitale Generation der Schüler*innen realitätsnah.

Pädagogische Konzepte für digitalen Unterricht und gut ausgebildete Lehrer*innen sind die Voraussetzung für Schulen mit Zukunft. Die SPD will ein breites Programm der Aus- und Weiterbildung für alle Lehrerinnen und Lehrer auf den Weg bringen. Außerdem soll jede Schule bis zum Jahr 2023 über eine symmetrische 1-GBit/s-Datenleitung und flächendeckendes WLAN verfügen. Zusätzlich müssen über den Digitalpakt des Bundes (2019–23) hinaus Gelder für die Wartung der Hardware an Schulen vorhanden sein, damit auch Fachkräfte für die IT-Systemadministration eingestellt werden.

Reichen diese Maßnahmen aus und was muss zusätzlich passieren? Wie können der Bund und die Bundesländer in Sachen digitale Bildung zusammenarbeiten? Was können wir durch die Schulschließungen während Corona lernen? Über diese Fragen diskutiert die SPD-Landtagskandidatin Andrea Schröder-Ritzrau am Donnerstag, den 25. Februar, um 18 Uhr mit der SPD-Vorsitzenden und Digitalexpertin Saskia Esken, MdB. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Diskussion zu verfolgen und ihre Fragen und Kommentare einzubringen.

Eine Teilnahme ist über YouTube (https://www.youtube.com/channel/UC8BBZjk4zfjYhsZpsOJxfiQ), www.spd37.de oder über ihren Facebook-Account (@AndreaSchroederRitzrau) möglich.


#daswichtigejetzt

20.02.2021 in Ankündigungen

Lobbacher Gespräche: Impfen - und alles ist gut?

Auch der SPD-Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger recht herzlich zur Online-Veranstaltung der Lobbacher Gespräche ein:

 

"Impfen - und alles ist gut?"

Donnerstag, 25. Februar

19.00 Uhr (Onlinezugang ab 18.45 Uhr)

YouTube-Link:  https://youtu.be/sUGlhnPym1c

 

Die jetzt angelaufenen Impfmaßnahmen hinterlassen bei vielen Menschen Ratlosigkeit, Unsicherheit und damit etliche Fragen zu Wirkstoff, zu Chancen und Risiken, zum Ablauf und zur Reihenfolge der Impfungen. Intensiv diskutiert werden diese Fragen vor allem in der Ständigen Impfkommission.

Dem Thema "Impfen - und alles ist gut?" werden sich bei den Lobbacher Gesprächen Kommissionsmitglied Dr. Thomas Ledig und der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci stellen. Die SPD-Kandidierenden zur Landtagswahl haben dazu bereits viele Fragen gesammelt.

Aufgrund der Infektionslage kann die Veranstaltung am 25. Februar um 19.00 Uhr natürlich nur ONLINE stattfinden. Bereits um 18.45 Uhr ist der Zugang über den YouTube Livestream-Link https://youtu.be/sUGlhnPym1c geöffnet. 

Dr. Ledig und Lars Castellucci freuen sich auf ein wissbegieriges Publikum und seine Fragen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen und aufgerufen, ihre Fragen möglichst vorab per E-Mail an info@lobbachergespraeche.de mitzuteilen.

Teilnehmerinnen & Teilnehmer können auch live im Chat mitdiskutieren. Weitere Infos im Internet auf www.lobbachergespraeche.de.

20.02.2021 in Ankündigungen

„WICHTIG. JETZT ZUR SACHE“: Schulchaos beenden!

Nach zwei Monaten öffnen die Grundschulen am Montag den 22.02.2021 in Baden-Württemberg wieder schrittweise.

Organisatorische Maßnahmen sind regional unterschiedlich. Sind alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um den Pädagog:innen und Familien ausreichend Sicherheit zu geben?

Welche Themen interessieren die Familien in der Pandemie außerdem? Braucht es gerade jetzt mehr Angebote für ein neunjähriges Abitur?

Über diese Fragen diskutiert die SPD-Landtagskandidatin Andrea Schröder-Ritzrau am Mittwoch, den 24 Februar, um 14 Uhr mit dem bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Stefan Fulst-Blei MdL und dem Zweitkandidaten Jaric Krumpholz. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Diskussion zu verfolgen und ihre Fragen und Kommentare einzubringen.

Zuschauen und Mitdiskutieren kann man live über die Facebook-Seite (@AndreaSchroederRitzrau), den YouTube-Kanal von Andrea Schröder-Ritzrau (https://www.youtube.com/channel/UC8BBZjk4zfjYhsZpsOJxfiQ) oder www.spd37.de.

#daswichtigejetzt

 

20.02.2021 in Ankündigungen

„WICHTIG. JETZT ZUR SACHE“: Digitalisierung in der Bildung, aber wie?

Wichtig. Jetzt zur Sache. Digitalisierung in der Bildung, aber wie? Andrea Schröder-Ritzrau und Jaric Krumpholz diskutieren mit Saskia Esken, Vorsitzende der SPD und MdB. Am Donnerstag, den 25.02.2021 von 18:00 – 19:00 Uhr Live auf Facebook und YouTube.

Zuschauen und Mitdiskutieren kann man live über die Facebook-Seite (@AndreaSchroederRitzrau), den YouTube-Kanal von Andrea Schröder-Ritzrau (https://www.youtube.com/channel/UC8BBZjk4zfjYhsZpsOJxfiQ) oder www.spd37.de.

#daswichtigejetzt

18.02.2021 in Ankündigungen

SPD-Landtagskandidatin Andrea Schröder-Ritzrau besucht den Markt in Mühlhausen

Am morgigen Freitag, den 19.02.2021, wird unsere Landtagskandidatin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau von 16.00 Uhr - 18.00 Uhr zusammen mit dem Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzenden Holger Schröder auf dem Markt in Mühlhausen kontaktlos Informationen anbieten. Nutzen Sie die Möglichkeit, unter Einhaltung der gültigen Abstands- und Hygieneregeln, mit uns ins Gespräch zu kommen.

Dabei freuen wir uns ebenfalls darüber, dass der Markt in Mühlhausen weiter verstetigt wird und nun alle zwei Wochen angeboten wird. In diesem Zusammenhang weisen wir aber auch drauf hin, dass auch im Ortsteil Rettigheim ein Wochenmarkt mit größer werdendem Sortiment etabliert. So können nicht nur alle Rettigheimerinnen und Rettigheimer jeden Freitag von 08.30 Uhr - 10.30 Uhr dort Gemüse, Fleisch- / Wurtswaren und Fisch einkaufen.

Die wichtigsten Maßnahmen, Informationen und Tipps

 

 

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

Unser Abgeordneter für den Bundestag

News-Ticker

Database Error

Error establishing a database connection

Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: "Der Sozialgipfel in Portoist das

06.05.2021 09:33
Für starke Betriebsräte.
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. "Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zeigen sich die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Dirk Wiese und Katja Mast beunruhigt über zunehmde Gewalt gegen Medienschaffende. Dirk Wiese, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: "Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein hohes und schützenswertes Gut. Deshalb ist sie auch im Grundgesetz verankert. Übergriffe auf Journalisten sind in keiner Weise akzeptabel. Die zunehmende