24.01.2021 in Ankündigungen

Onlineveranstaltung: Das Wahlprogramm, was ist uns besonders wichtig?

 
Als Landtagskandidatin der SPD Rhein-Neckar, spreche ich in meiner Online Reihe „Wichtig. Zur Sache jetzt!“ mit Lothar Binding, dem Abgeordneten und Finanzpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Natürlich ist auch Jaric Krumpholz, mein Zweitkandidat dabei.

Dabei werfen wir einen Blick in das Wahlprogramm der SPD-Baden-Württemberg zur Landtagswahl 2021und sprechen u.a. über Themen wie Finanzhilfen, Strukturwandel und Digitalisierung.

Wenn Sie eine Frage haben, über die in dieser Runde diskutiert werden soll, schreiben Sie mir eine E-Mail an andrea@schroeder-ritzrau.de

Unter dem folgenden Link können Sie die Veranstaltung auch auf YouTube online live verfolgen und an der Diskussion z.B. im Chat teilnehmen. Oder Sie gehen über FB in die Online Veranstaltung.

Sie haben keine Zeit den Termin wahrzunehmen – keine Sorge, wir werden alles für Sie hier aufzeichnen.

24.01.2021 in Ankündigungen

Onlineveranstaltung: Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Der große Wurf?

 

Durch ihre Arbeit als Geologin ist Andrea Schröder-Ritzrau Fachfrau für die Themen Umwelt und Klima. Aus diesem Grund setzt sie sich für eine schnelle und ambitionierte Umweltstrategie ein: erneuerbare Energien, nachhaltige Landwirtschaft, Sicherung der Daseinsfürsorge in Form von Wasser, Boden und Luft. Ein gemeinsames Verständnis von nachhaltiger Entwicklung ist Grundlage für zukunftssichere Arbeitsplätze und muss vom Kindergarten bis zur Ausbildung altersgerecht vermittelt werden. Daher sieht Andrea Schröder-Ritzrau hier einen Pfeiler ihrer politischen Arbeit:

"VERANTWORTUNGSVOLLER UMGANG MIT UNSERER UMWELT: Wir müssen den Wandel gestalten, sozial und ökologisch. Ich will einen gebührenfreien öffentlichen Nahverkehr, damit wir die Mobilitätswende voranbringen, Hochdruck beim Ausbau der erneuerbaren Energien und den Bau von Wohngebieten, die auch in 50 Jahren noch lebenswert sind."

Um diesen Aspekt in den Mittelpunkt zu rücken, fürhrt sie am Mittwoch, den 10.02.2021 um 19:00 Uhr ihre nächste Onlineveranstaltung durch. Sie können über YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=G0GD51eQH4U&feature=youtu.be) oder über ihren Facebook-Account (@AndreaSchroederRitzrau) dabei sein!

07.11.2020 in Ankündigungen

Einladung zur digitalen Diskussionsveranstaltung "Trotz Corona: Welche Einwanderung brauchen wir?"

 

Einladung zur digitalen Diskussionsveranstaltung "Trotz Corona: Welche Einwanderung brauchen wir?"

Wie geht es in Zeiten von Corona auf dem deutschen Arbeitsmarkt weiter? Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz hat Deutschland einen wichtigen Schritt hin zu einem modernen Einwanderungsrecht gemacht. Eine geordnete und gut gesteuerte Migration ist ein Gewinn für uns alle. Auch in der Vergangenheit hat Deutschland von gut ausgebildeten Migrantinnen und Migranten profitiert, die in großem Maße zum Wohlstand unserer Gesellschaft beigetragen haben. Zudem hat die Einwanderung das Land vorangebracht, es vielfältiger und lebenswerter gemacht. Zusätzliche Fachkräfte sind ein Fundament für unseren künftigen wirtschaftlichen Erfolg und garantieren so soziale Sicherheit für alle Menschen in Deutschland.

Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts – oder doch? Wie passt diese Einwanderungspolitik in eine Zeit von Kurzarbeit und anderen sozialen Auswirkungen der Krise, die häufig die Schwächsten der Gesellschaft treffen? Wie können wir Einwanderung in diesen Zeiten sinnvoll gestalten?

Darüber diskutieren am Donnerstag, den 12. November 2020, um 19 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Was Menschen bewegt" der SPD Mühlhausen, Dielheim und Rauenberg Jendrik Scholz vom Deutschen Gewerkschaftsbund Baden-Württemberg, der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci, Katrin Sommerfeld vom Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim und Klaus Pawlowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Heidelberg. Die Veranstaltung findet digital unter https://zoom.us/j/92749687755 statt; auch eine telefonische Teilnahme mit der Meeting-Nummer 927 4968 7755 unter 069/7104 9922 ist möglich. Außerdem wird die Diskussion unter https://youtu.be/lh9Obvadtgk auf YouTube gestreamt. Moderiert wird die Diskussion von Gemeinderat Holger Schröder. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

02.11.2020 in Ankündigungen

Was Menschen bewegt: Trotz Corona - Welche Einwanderung brauchen wir?

 

Wie geht es in Zeiten von Corona auf dem deutschen Arbeitsmarkt weiter? Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz hat Deutschland einen wichtigen Schritt hin zu einem modernen Einwanderungsrecht gemacht. Eine geordnete und gut gesteuerte Migration ist ein Gewinn für uns alle. Auch in der Vergangenheit hat Deutschland von gut ausgebildeten Migrantinnen und Migranten profitiert, die in großem Maße zum Wohlstand unserer Gesellschaft beigetragen haben. Zudem hat die Einwanderung das Land vorangebracht, es vielfältiger und lebenswerter gemacht. Zusätzliche Fachkräfte sind ein Fundament für unseren künftigen wirtschaftlichen Erfolg und garantieren so soziale Sicherheit für alle Menschen in Deutschland.

Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts – oder doch? Wie passt diese Einwanderungspolitik in eine Zeit von Kurzarbeit und anderen sozialen Auswirkungen der Krise, die häufig die Schwächsten der Gesellschaft treffen? Wie können wir Einwanderung in diesen Zeiten sinnvoll gestalten?

Darüber diskutieren im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Was Menschen bewegt" der SPD Mühlhausen Jendrik Scholz vom Deutschen Gewerkschaftsbund Baden-Württemberg, der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci, Katrin Sommerfeld vom Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim und Klaus Pawlowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Heidelberg. Die Veranstaltung findet digital unter https://zoom.us/j/92749687755 statt; auch eine telefonische Teilnahme mit der Meeting-Nummer 927 4968 7755 unter 069/7104 9922 ist möglich. Moderiert wird die Diskussion vom Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzenden Holger Schröder. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

18.10.2020 in Ankündigungen

Umwelt und biologische Diversität Hauptthemen beim nächsten Monatstreff der SPD

 

Der SPD Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach lädt alle seine Mitglieder, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum nächsten Monatstreff des SPD Ortsvereins am Donnerstag, den 05.11.2020, um 19.00 Uhr ins Gemeindezentrum nach Rettigheim (Malscher Str. 14) ein.

Das Treffen steht diesmal ganz im Zeichen des Naturschutzes, daher freuen wir uns Frau Dr. Brigitta Martens-Aly als Referentin zum Thema Umwelt und biologische Diversität gewonnen zu haben. Das bereits im Gemeinderat diskutierte Thema „Schottergärten“ bzw. der Antrag zur „artenreicheren und ökologisch wertvolleren Gestaltung öffentlicher Grünflächen“ ist dabei sicher nur ein Beispiel für eine gemeinsam mit der Bürgerschaft im Sinne des Naturschutzes verantwortungsvoller zu gestaltende Umgebung. Hierbei geht es der SPD vorrangig um Aufklärung und um den Appell an die Hausbesitzer, die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zum Natur- und Artenschutz zu nutzen.

Des Weiteren dürfen wir am Monatstreff der SPD als weitere ausgewiesene Naturwissenschaftlerin sowie als Kandidatin für den baden-württembergischen Landtag, Frau Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, begrüßen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen auf einen regen Austausch mit beiden Gästen, sowie Anregungen zwischen der Fraktion/ dem Ortsverein und allen Einwohnern.

Für den OV: Holger Schröder

Unsere Landtagskandidatin