15.11.2018 in Kreistagsfraktion

SPD Kreistagsfraktion will Bürger und Gemeinden im Kreis entlasten

 
(6.v.r.) Unsere Kreisrätin Christiane Hütt-Berger vor dem Eingang des Jobcenters

Gute Chancen für Langzeitarbeitslose sehen die Rhein-Neckar-Sozialdemokraten mit dem am Freitag verabschiedeten  Gesetz „Mitarbeit“ von Bundesminister Heil, das neue Jobs für Langzeitarbeitslose bringen wird. Bei einem Besuch im JobCenter machten sie sich ein Bild von der Arbeit vor Ort, und dankten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um Geschäftsführer Norbert Höscher für ihre Arbeit. „Sie haben dazu beigetragen, dass in den letzten Monaten die Anzahl der Bedarfsgemeinschaften und der Arbeitslosen zurückgeht, so dass die Kosten für den Kreis 2019 an der Stelle zumindest nicht ansteigen“, lobte die Sprecherin für Soziales, Renate Schmidt (Eppelheim).

Seit Jahren schon kämpft die SPD Kreistagsfraktion für eine moderate Kreisumlage. „Gerade jetzt, wo sich auch durch die verbesserte Einnahme-Situation von Land und Bund beim Kreis finanzielle Spielräume ergeben, ist eine Entlastung der Gemeinden angesagt“, so Fraktionsvorsitzender Ralf Göck (Brühl). „Wir schlagen die Senkung des Hebesatzes von 28,75 auf 27,5 Prozent vor. Dennoch stehen dem Kreis dann immer noch mehr Mittel zur Verfügung als im Jahr zuvor, um notwendige Aufgaben zu lösen.“

24.08.2017 in Kreistagsfraktion

Lars Castellucci MdB und SPD-Kreistagsfraktion auf Radtour durch den Rhein-Neckar-Kreis

 
Radelnd Lars Castellucci (5.vl.); Unterstützend unser OV Vorsitzender aus Mühlhausen Holger Schröder (5.vr.)

SPD besuchte per Rad wichtige Kreismaßnahmen

Rauenberg/ Dielheim. Auf ihrer Radtour durch den südlichen und östlichen Rhein-Neckar-Kreis machte am vergangenen Sonntag die SPD-Kreistagsfraktion gemeinsam mit ihrem ehemaligen Fraktionskollegen und heutigem Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci Halt in Rauenberg und Dielheim. Erstes Etappenziel der Gruppe, die sich am Bahnhof Wiesloch-Walldorf zum Start getroffen hatte, war das Naturschutzgebiet Hochholz-Kapellenbruch. „Feuchtgebiete wie der Kapellenbruch, der 2011 von 150 ha auf 263 ha fast verdoppelt wurde und Flächen der Gemeinden Wiesloch, Rauenberg und Malsch umfasst, sind von überregionaler Bedeutung. Sie sind ein Kleinod des Naturschutzes in der Region“ wusste SPD-Kreisrätin Dr. Brigitta Martens-Aly und ehemalige Umweltbeauftragte der Gemeinde Rauenberg zu berichten. Beim nächsten Etappenziel Rauenberg informierte sich die Gruppe über Erneuerbare Energien. Die Solaranlage Rauenberg trägt mit ihren 4,6 MWp installierte Leistung zu einer CO2 Einsparung von 3400 t pro Jahr bei. Aus der Gruppe kamen Fragen zur Beweidung unter den Solarpanels und zum Einfluss auf die Fauna. Bei der nächsten Station am Trockenturm in Rauenberg konnten die Radler erst einmal eine kleine Stärkung der SPD-Ortsvereine Mühlhausen und Rauenberg genießen und mit Anwohnern ins Gespräch kommen, die den Sonntag in der Grünanlage am Turm genossen. Die örtliche SPD-Gemeinderatsfraktion informierte dann gemeinsam mit den Kreisräten über die Bach-Renaturierung und die Flächenkonversion. Hervorzuheben sei, dass man die Bebauung tatsächlich auf 15 Meter Entfernung zum Bach gehalten hat und das Gebiet dazwischen so modellieren konnte, dass es dem 100jährigen Hochwasser Raum bietet ohne Hab und Gut der Menschen zu gefährden, so Brigitta Martens-Aly und Gemeinderätin Elke Urig. Was ein schöner Ort zum Wohnen, wenn sich die Menschen direkt neben ihren Häusern im Grünen zum sonntäglichen Entspannen und Spielen treffen können, zeigte sich die stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Rhein-Neckar Dr. Andrea Schröder-Ritzrau ganz begeistert von der gelungenen Bachrenaturierung.

25.06.2014 in Kreistagsfraktion

Die neue SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar hat sich konstituiert

 
Kreisrätin Christiane Hütt-Berger

Am 20. Juni 2014 fand auch unter Beteiligung der neugewählten Kreistagsabgeordneten Christiane Hütt-Berger aus unserem Wahlkreis die konstituierende Sitzung der SPD-Kreistagfraktion statt. 
Hierbei wurde der Brühler Bürgermeister Dr. Ralf Göck als Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rhein-Neckar-Kreistag wiedergewählt. Mit 23 Mitgliedern ist sie die zweitstärkste Fraktion. In geheimer Wahl wurden bei der Sitzung der neuen Fraktion auch seine beiden Stellvertreter einstimmig gewählt: Renate Schmidt, Heilpädagogin aus Eppelheim, und der Spechbacher Bürgermeister Guntram Zimmermann. 

07.05.2009 in Kreistagsfraktion

„Für das Allgemeinwohl einsetzen“

 

SPD Dielheim führte am vergangenen Samstag zusammen mit den Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag (aus Mühlhausen, Rauenberg und Malsch) eine politische Weinprobe durch. Die Erläuterung der Wahlprogramme sowie die Vorstellung der Kandidaten stand im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

„Eure Anwesenheit heute Abend zeigt, dass wir diese Möglichkeit brauchen, um uns auch einmal in geselliger Runde mit Politik auseinander zu setzen.“ Mit diesen Worten begrüßte der Sprecher der Dielheimer SPD Gemeinderatsfraktion Markus Wodopia die anwesenden Mitglieder zur politischen Weinprobe beim „Weinbau Goldene Gans“. Sein Dank galt ebenso dem Gastgeber Familie Krämer, welche die Mitglieder mit größter Fachkenntnis durch diverse Weiß- sowie Rotweine aus jungen wie älteren Jahrgängen führte.

12.02.2009 in Kreistagsfraktion

SPD nominierte Kreistagskandidaten – Christiane Hütt-Berger Spitzenkandidatin

 

Die Sozialdemokraten im Kreistagswahlkreis 12 gehen mit der Rauenberger SPD-Fraktionsvorsitzenden Christiane Hütt-Berger als Spitzenkandidatin in die Kreistagswahl am 7. Juni. Die gemeinsame Versammlung der SPD-Mitglieder aus Dielheim, Malsch, Mühlhausen und Rauenberg eröffnete der Dielheimer SPD-Ortsvereinsvorsitzende Klaus-Peter Steininger und stimmte die anwesenden Genossinnen und Genossen auf das bevorstehende Wahljahr ein.

Unser Abgeordneter

für uns im Bundestag

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

Counter

Besucher:125227
Heute:25
Online:1