Demokratie-Tour für Jugendliche in den Landtag

Landtagsvizepräsident Daniel Born (SPD) bietet am 10. Dezember eine Demokratie-Tour für Jugendliche aus dem Landtagswahlkreis Wiesloch und dem Landtagswahlkreis Enz in den Landtag an. „Einige kennen den Landtag aus den Nachrichten – andere verfolgen ihn unter dem Hashtag #landtagliebe. Für mich ist die Herzkammer unserer baden-württembergischen Demokratie mein Arbeitsplatz und ich freue mich immer, wenn mir Besucher aus Mühlhausen über die Schulter schauen.“

Daniel Born ist seit 2016 für den Wahlkreis Schwetzingen im Landtag und neben seiner Funktion als stellvertretender Landtagspräsident auch Mitglied im Bildungs- und im Wohnungsbauausschuss. Für die Bürger aus Mühlhausen, Rettigheim und Tairnbach ist er als sogenannter Betreuungsabgeordneter der SPD-Fraktion Ansprechpartner, da es keinen „eigenen“ sozialdemokratischen Abgeordneten aus dem Wahlkreis Wiesloch gibt.

Die Idee mit der speziellen Samstags-Tour für Jugendliche kamen dem Vorsitzenden der SPD Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach und Daniel Born in einem ihrer regelmäßigen Gespräche. „Wir freuen uns, den Jugendlichen bei uns so ein Angebot machen zu können, denn Demokratie lebt vom Mitmachen“, so der Vorsitzende Holger Schröder.

Folgender Ablauf ist für die Demokratie-Tour – die selbstverständlich für die Teilnehmenden kostenfrei ist – geplant:

08:30 Abfahrt Treffpunkt Wiesloch

09:45 Abfahrt Treffpunkt Mühlacker

10:30 Besuch des Landtags und persönliches Gespräch mit Daniel Born

13:00 Mittagessen im Restaurant „Plenum“

14:30 Besuch Lern- und Gedenkort „Hotel Silber“

16:00 Rooftop-Empfang auf der Dachterrasse der SPD-Fraktion

17:30 Rückfahrt

Anmelden können sich Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren über das Wahlkreisbüro unter daniel.born@spd.landtag-bw.de oder 06205/38324 (Anmeldeschluss ist der 30. November 2022). Selbstverständlich finden regelmäßig auch Demokratie-Touren für Mitbürger aller Altersgruppen statt. Wer hieran Interesse hat, meldet sich gerne ebenfalls unter den oben genannten Kontaktdaten.

Auch bei Nachfragen stehen sowohl die SPD Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach als auch das Wahlkreisbüro von Daniel Born gerne zur Verfügung.

Hier geht's zum Webauftritt der Bundes SPD

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

Unser Abgeordneter für den Bundestag

News-Ticker

Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. "Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. "Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. "Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen