SPD erneuern heißt: Sich Gedanken über unser Land zu machen

Veröffentlicht am 31.10.2017 in Ankündigungen

Der Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim Tairnbach lädt alle Interessierten sowie ihre Mitgliedschaft zu einer Lesung nach Wiesloch ein.

Unser Bundestagsabgeordnetre Lars Castellucci konnte hierfür den Autor Johannes Staemmler gewinnen. In seinem Buch nimmt er insbesondere den Osten unseres Landes genauer unter die Lupe. Dieser hatte schließlich bei der letzten Bundestagswahl überproportional stark deutsch-national gewählt und damit wesentlich zu dem erschreckend hohen Wahlergebnis der ewiggestrigen AfD beigetragen.

Was ist los im Osten? Die AfD ist stärkste Kraft in Sachsen. Nur jeder zweite Ostdeutsche ist zufrieden mit der Demokratie. Und was sagt es überhaupt aus, wenn wir 28 Jahre nach dem Mauerfall immer noch in den Kategorien Ost und West denken?
 
Auf Einladung des Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci, der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesloch, der Katholischen Seelsorgeeinheit Wiesloch-Dielheim und der SPD Rhein-Neckar kommt am 9. November der Wissenschaftler und Publizist Johannes Staemmler nach Wiesloch, um aus dem Buch „Dritte Generation Ost. Wer wir sind, was wir wollen“ zu lesen. Darin schildern vor allem junge Ostdeutsche, welche Rolle die DDR-Geschichte, die friedliche Revolution und die Wiedervereinigung in ihrem Leben spielen. Und sie erzählen, was es für sie heißt, aus Ostdeutschland zu kommen.
 

Die Lesung mit anschließender Diskussion findet am Donnerstag, den 9. November, um 19:30 Uhr bei Bücher Dörner (Hauptstr. 84) in Wiesloch statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung im Wahlkreisbüro von Lars Castellucci (06222/9399506; wahlkreis@lars-castellucci.de) oder direkt bei Bücher Dörner wird gebeten.

Für den OV: Holger Schröder

 

Unser Abgeordneter

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

News-Ticker

Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. "Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

In der heute vorgestellten "Rangliste der Pressefreiheit 2019" erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. "Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen - überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. "Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Counter

Besucher:125227
Heute:31
Online:1