Leserbrief zu dem Artikel „Die Bürgermeisterwahl ist am 13. November“ (Artikel in der RNZ v. 25. Juli 2011)

Veröffentlicht am 14.03.2012 in Presseecho

Dass Karl Klein nach fünf Jahren zu der Einsicht kommt, dass die Doppelbelastung durch die gleichzeitige Ausübung eines Bürgermeisteramts und eines Landtagsmandats es „unmöglich macht, das Bürgermeisteramt seinem Anspruch genügend auszufüllen“ ist verständlich. Nicht nachzuvollziehen ist die gleichzeitige Bemerkung, dass Klein verspricht, „Mühlhausen auch weiterhin eng zu begleiten“, denn er wolle, dass sich „die Gemeinde weiterentwickelt“. Dadurch gewinnt man den Eindruck, dass für den neuen Bürgermeister, wer immer das auch sein wird, die Rolle eines Komparsen vorgesehen ist, der gleichsam von einem „Nebenbürgermeister“ Karl Klein, vorsichtig ausgedrückt, “begleitet“ wird, da sonst die Weiterentwicklung der Gemeinde nicht gewährleistet sein würde.

Die Vorstellung, dass eventuell ein Kandidat einer anderen Partei oder ein Parteiloser Bürgermeister wird, der eigene Vorstellungen von „Weiterentwicklung der Gemeinde“ hat oder gar andere Prioritäten setzen will, ist Karl Klein offensichtlich fremd! Nach zwanzig Jahren will der Regisseur von gestern seine Regie auch zukünftig fortsetzen. Mit all den Implikationen, die viele Bürger in unserer Gemeinde nicht mehr wünschen!
Karl Klein hat eine lange Amtszeit und auch seine Chancen gehabt. Und seine Verdienste! Aber offensichtlich hat ihm sein Bürgermeisteramt nicht mehr genügt, denn er hat nach anderen Meriten gestrebt. Es war seine Entscheidung und er sollte dieser Rechnung tragen indem er sein Bürgermeisteramt loslässt – wie andere vor ihm. Dies umso mehr als in der Gemeinde Mühlhausen ein politisches „Biotop“ entstanden ist, in welchem, um mit Ralf Dahrendorf zu sprechen, Etliche gleicher sind als Andere! Gebraucht wird ein Neuanfang durch eine Persönlichkeit, die integrativ und objektiv mit voller Kraft die Gemeinde durch die in mehrfacher Hinsicht schwierigen Zeiten führen wird.

Ali Tahta
Rettigheim
Malscher Straße 38
69242 Mühlhausen

 

Unser Abgeordneter

für uns im Bundestag

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

Counter

Besucher:125227
Heute:12
Online:1