An alle Delegierte und Ersatzdelegierte, Mandatsträger und Interessierte des SPD KV Rhein-Neckar

Veröffentlicht am 26.03.2012 in Kreisverband

Liebe Genossinnen und Genossen,
den Reigen unserer diesjährigen Kreisparteitage eröffnen wir mit unserer Jahreshauptversammlung, die diesmal in Meckesheim-Mönchzell stattfindet.

Auf dem Programm stehen der Jahresbericht des Vorstands sowie Wahlen, u.a. zu den Kommissionen auf Kreisebene. Es geht aber auch um neue Herausforderungen.

Der letzte Bundesparteitag hat gezeigt: Unsere SPD ist dabei, sich neu aufzustellen und auf allen Ebenen neue Formen der Mitwirkens zu erproben mit dem Ziel, wieder mehr Menschen für Politik zu begeistern.

Und dafür gibt es gute Gründe und vielversprechende Aussichten: Eine Ablösung der schwarz-gelben Regierung bei der kommenden Bundestagswahl ist mehr als nur möglich. Für diesen notwendigen Politikwechsel werden wir schon bald vor Ort die organisatorischen Vorbereitungen zu treffen haben.

Auch landespolitisch sind wir auf einem guten Weg. Wie sich das auf uns als Regierungspartei auswirkt, wird uns unsere neue Landesgeneralsekretärin Katja Mast erläutern.

Zur traditionellen Jahreshauptversammlung unserer SPD Rhein-Neckar darf ich Euch im Namen des Kreisvorstands nach Meckesheim-Mönchzell recht herzlich einladen.

Euer
Thomas Funk MdL

Kreisparteitag
Donnerstag, 29. März 2012
Beginn: 19.00 Uhr
Lobbachhalle
Meckesheim-Mönchzell

 

Unser Abgeordneter

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

News-Ticker

Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. "Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

In der heute vorgestellten "Rangliste der Pressefreiheit 2019" erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. "Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen - überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. "Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Counter

Besucher:125227
Heute:31
Online:1