Nachruf für unser Ehrenmitglied Karl-Peter Wettstein, Landtagsabgeordneter a. D.

Veröffentlicht am 03.04.2013 in Nachruf

„Tu Deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller Hilflosen.“ (Sprüche 31,8)

Die Sozialdemokraten unserer Gemeinde trauern um ihr Ehrenmitglied Karl-Peter Wettstein, der im zweiundsiebzigsten Lebensjahr nach kurzer, schwerer Krankheit in Plankstadt verstarb.

Karl-Peter Wettstein war bis zur Wahlkreisreform Landtagsabgeordneter der SPD für die Gemeinden um den Letzenberg. Bis in die jüngste Vergangenheit hat er sich für die ihm wichtigen politischen Ideale und für die Interessen der hier lebenden Menschen eingesetzt. Beispielhaft war sein Engagement im Landtag für die Schließung der Sondermülldeponie in Malsch, gemeinsam mit den Weggefährten Egon Klefenz, Verena Heil und Marianne Laier, damals Kreisräte/tinnen in unserm Wahlkreis. Der Erhalt des Hohlweges nach Dielheim und die Einführung von Tempo-30-Zonen in Mühlhausen gegen große Widerstände sind ihm ebenso mit zuzurechnen wie die Installierung einer Fußgängerampel in Rettigheim am Ende der Straße nach Östringen. Vergessen sollten wir nicht, dass Karl-Peter Wettstein ein einflussreicher Unterstützer der Bürgerinitiative Rettigheim e.V. war, als es darum ging, die Einrichtung einer Sondermülldeponie durch den Rhein-Neckar-Kreis unter Federführung des damaligen Landrats Schütz in der Tongrube Rettigheim zu verhindern.

Kleine Beispiele seines anhaltenden Einsatzes für die Menschen in den ihm ans Herz gewachsenen Gemeinden und deren SPD-Ortsvereinen. Diesen blieb er bis zu seinem Ende treu und freundschaftlich verbunden. Die Bereitschaft, unseren Ortsverein auch nach seiner aktiven Mandatsträgerschaft durch seine Anwesenheit noch immer zu bereichern, führte zu der Entscheidung des SPD-Ortsvereins Mühlhausen, ihm die Ehrenmitgliedschaft anzutragen, welche er gerne annahm.

Karl-Peter Wettstein hat der SPD, den Gemeinden seines – später vakanten – Wahlkreises und dem Bundesland Baden-Württemberg in vieler Hinsicht gedient: In der SPD, als Abgeordneter, als Lehrer und in der Europa-Union mit Vertretern aller Parteien als engagierter Europäer. Er vermittelte glaubhaft und engagiert Wissen und humane Grundwerte. Er war ein „Staatsbürger“ im wahrsten Sinne des Wortes.

Seiner Ehefrau und seinen Kindern gilt unsere aufrichtige Anteilnahme und unser Mitgefühl.

Wir Sozialdemokraten aus Mühlhausen, Rettigheim und Tairnbach betrauern den Verlust eines immer engagierten Mitstreiters für unsere Ideen und Anliegen. Dafür, dass er uns als Freund und Berater hilfreich zur Seite stand, sind wir dankbar. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Für den SPD-Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach
Gerhard Zörb

 

Unser Abgeordneter

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

News-Ticker

Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen - überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. "Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. "Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

Counter

Besucher:125227
Heute:23
Online:1