Jahreshauptversammlung der SPD Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach

Veröffentlicht am 05.02.2017 in Partei

V.l.n.r.: Ali Tahta, Christian Zielbauer, Karin Hassfeld, Holger Schröder (1. Vorsitzender), Gudrun Sauer und Wolfgang H

MEGA! – Schulzeffekt auch im Ortsverein / Generationenwechsel an der Spitze

Am vergangenen Dienstag fand in der Kraichgaustube die Jahreshauptversammlung unseres SPD-Ortsvereins statt. Die jüngsten Ereignisse, infolge der Nominierung von Martin Schulz durch den SPD Parteivorstand, sorgten auch hier für eine euphorische Stimmung.

In dieser positiven Atmosphäre war es für den bisherigen Vorsitzenden Ali Tahta an Leichtes, die anwesenden Mitglieder zu begrüßen. Anschließend wurde zunächst Christian Zielbauer als Versammlungsleiter gewählt.

Nun konnte Ali Tahta die vergangenen zwei Jahre Revue passieren lassen. Als Höhepunkt nannte er das 40-jährige Bestehen des Ortsvereins, das in einem Festakt am 27.März 2015 im Tairnbacher Schloss gefeiert wurde. Als Ehrengast konnte MdB Hilde Mattheis begrüßt werden, die zu diesem Anlass Gerhard Zörb die Willy-Brandt-Medaille für seine vielfältigen Aufgaben und sein Engagement für die Partei, überreichen konnte.

Eben diese Auszeichnung erhielt für seine nicht minder wertvolle Arbeit Peter Wirkner, überreicht bei der Winterfeier 2016 des Ortsvereins. Bei diesem Anlass wurde Gerhard Zörb sogleich für seine 40-jährige treue Mitgliedschaft in der sozialdemokratischen Partei geehrt.

Ali Tahta gedachte auch unseres verstorbenen Mitglieds, Leo Malinowski, der auch im hohen Alter als überzeugter Genosse an unserer Seite stand.

Schließlich bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit und den Zusammenhalt.

Nun konnte unsere Schatzmeisterin Gudrun Sauer ihren Rechenschaftsbericht ablegen, und für die geleistete Arbeit auch anschließend entlastet werden.

Da nun als erstes die Wahl des Vorsitzenden anstand, stellte sich der einzige Bewerber kurz vor. Der 34-jährige Realschullehrer Holger Schröder lebt mit seiner Familie in Rettigheim und ist dem Ortsverein nicht unbekannt. Zuvor war er bereits im Kreisvorstand der SPD Bergstraße tätig und sammelte auch erste kommunalpolitische Erfahrungen als jüngster Gemeinderat in seiner Heimatgemeinde Abtsteinach. Nach seinem Umzug aus Südhessen im Jahr 2005 wurde er sogleich im neuen Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach aktiv. Für fünf Jahre war Schröder beruflich im Schwarzwald tätig, wo er seinen Dienst zunächst antrat. Seit 2015 ist er nun wieder in seiner neuen / alten Heimat Mühlhausen zu Hause und im Ortsverein aktiv. Neben der allgemeinen politischen und kommunalpolitischen Arbeit will sich Schröder auch für eine weiterhin aktive Arbeit des Ortsvereins einsetzen, das progressive und offene Klima weiter bestärken und hierfür auch wieder mehr Bürgerinnen und Bürger aus unserer Gemeinde für die SPD gewinnen.

Bei den darauffolgenden Wahlen gab es in der harmonischen Runde folgende einstimmige Ergebnisse:

1. Vorsitzender: Holger Schröder

2. Vorsitzende: Karin Hassfeld

Schatzmeisterin: Gudrun Sauer

Schriftführerin: Karin Hassfeld

Beisitzer: Christian Zielbauer, Wolfgang Hassfeld, Ali Tahta

Kassenprüfer: Bernd Benz, Dominique Odar

Delegierte: Dominique Odar, Holger Schröder

Ersatzdelegierte: Ali Tahta, Bernd Benz

Abschließend bedankte sich der neue 1. Vorsitzende, Holger Schröder, für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und stimmte alle voll Vorfreude und Optimismus auf die Bundestagswahl mit dem SPD Spitzenkandidaten Martin Schulz ein, der einen spürbaren Vorwärtsruck auch in unserem Ortsverein ausgelöst hat.

Für den Ortsverein: Karin Hassfeld / Holger Schröder

 

Unser Abgeordneter

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

News-Ticker

Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen - überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. "Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. "Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

Counter

Besucher:125227
Heute:23
Online:1