Energiewende – Was bedeutet das für uns in der Gemeinde?

Veröffentlicht am 31.03.2019 in Ankündigungen

Das Modell der EWS – eine Bürger-Genossenschaft aus dem Schwarzwald

Informationsveranstaltung des SPD-Ortsvereins Mühlhausen-Tairnbach-Rettigheim im Bürgerhaus der Gemeinde Mühlhausen, Dienstag, den 09.04. 2019, Beginn: 19 Uhr

Die Erde heizt sich auf und die Konsequenzen machen uns zu schaffen: Klimaveränderungen, Naturkatastrophen, Migration, Ernteausfälle und vieles mehr bedrohen uns und vor allem das Leben der nächsten Generationen. Aber es gibt noch eine Chance, diese Entwicklung aufzuhalten. Wir müssen sofort anfangen, den Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen drastisch zu reduzieren. Die Energiewende weg von der Verbrennung fossiler Rohstoffe hin zu Erneuerbaren Energien spielt hier eine zentrale Rolle. Neben der technologischen Umstellung bietet sich nun auch die Gelegenheit für strukturelle Veränderungen. In ganz Deutschland sind bereits zahlreiche Bürger dabei, das Monopol der Energieversorgung aufzubrechen und das System von innen heraus zu demokratisieren. Die Elektrizitätswerke Schönau, eine Bürger-Genossenschaft aus dem Schwarzwald, stehen stellvertretend für diese Bewegung. Wie aus einer Elterninitiative ein erfolgreiches Unternehmen wurde und warum die Kommune unser bester Kooperationspartner ist, das wird Ihnen Frau Gaudian von den Elektrizitätswerken Schönau näher vorstellen.

 

Mit der SPD für Mühlhausen

Unsere Europakandidatin

Unser Abgeordneter

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!

News-Ticker

Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. "Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. "An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

Counter

Besucher:125227
Heute:3
Online:2