30 Jahre Deutsch-Deutsches kulturelles Zusammenwachsen. Wo stehen wir?

Veröffentlicht am 03.11.2019 in Ankündigungen

Die SPD Ortsvereine aus Walldorf, Wiesloch, Baiertal und Schatthausen laden herzlich zum Diskussionsabend am Donnerstag 7. November 2019 um 19:00 Uhr in die Laurentiuskapelle, Schloßplatz  nach Walldorf ein.

Iris Gleicke war als Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer die Stimme der Ostdeutschen in den Jahren von 2014 bis 2018. Das Glück der deutschen Vereinigung von 1990 hat sie als eine der Begründerinnen der thüringischen SPD mitgestaltet. Als südthüringische Bundestagsabgeordnete arbeitete sie 28 Jahre in Bonn und Berlin dafür, dass die Lebensverhältnisse zwischen West und Ost sich annähern konnten - als parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und schließlich als Ostbeauftragte.

In den konfliktreichen Umbrüchen der letzten 30 Jahre hat sich Iris Gleicke immer dafür eingesetzt, dass die unterschiedlichen kulturellen Erfahrungen von Westdeutschen und Ostdeutschen im politischen Raum wechselseitig ernst genommen werden. Ihre Überzeugungen macht sie heute als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands von "Gegen Vergessen - für Demokratie" fruchtbar.

Iris Gleicke wird ein Impulsreferat zum Thema Zusammenwachsen halten. Wir freuen uns dann mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Vielleicht möchten auch Sie Ihre wechselseitigen Erfahrungen und Erinnerungen einbringen oder einfach Eindrücke aufnehmen.

 

Mit der SPD für Mühlhausen

Wir wählen eine neue Parteispitze

Unser Abgeordneter

News-Ticker

10.11.2019 20:26
Die Grundrente kommt!.
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als "sozialpolitischen Meilenstein". weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18
Die Grundrente kommt!.
"Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht", freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. "Der Knoten ist geplatzt - das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

Counter

Besucher:125227
Heute:11
Online:1