Kopfbild

Herzlich Willkommen!

auf den Internetseiten des SPD Ortsvereins von
Mühlhausen - Rettigheim - Tairnbach

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD vor Ort. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in Mühlhausen, Rettigheim und Tairnbach. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

 
 

29.03.2018 in Topartikel Ankündigungen

Nächster Monatstreff im Juni

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der SPD Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach lädt alle seine Mitglieder, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum nächsten Monatstreff des SPD Ortsvereins am Dienstag, den 05.06.2018, um 19.00 Uhr ins Restaurant Trödelkeller (Rettigheim) ein.

Für den Ortsverein: Holger Schröder

www.mitgliedwerden.spd.de

 

23.05.2018 in Gemeinderatsfraktion

Erweiterung der Sportanlage des 1. FC Mühlhausen

 
Eine Stellungnahme unseres GR Daniel Bender:
 
In der vergangenen GR-Sitzung beriet man über den Antrag des FC Mühlhausen. Die SPD-Fraktion stand dabei den meisten Punkten des Antrages positiv gegenüber. Darüber hinaus begrüßte man das Engagement der Dietmar-Hopp-Stiftung.
 
Jedoch beabsichtigte die SPD-Fraktion einzelne Punkte separat abzustimmen, um ein breites Meinungsbild zu den jeweiligen Punkten und eine differenzierte Abstimmung zu ermöglichen. Eine Aufsplittung macht es möglich, dass man genau abwägen kann, welche Teile des Antrages man für sinnvoll erachtet. Aus diesen Beweggründen stimmte die SPD-Fraktion dem Antrag der Grünen zu, der eben diese Intention hatte. Dieser Antrag sollte lediglich die einzelnen Punkte aufsplitten und nicht den Inhalt an sich ändern.
 
Die Punkte Flutlichterneuerung und Flutlichtneubau waren für die SPD unstrittig, da das alte Flutlicht nicht mehr zeitgemäß ist. Das Flutlicht im Waldparkstadion war ebenso unstrittig, da sich so mehr Kapazitäten für viele Vereine (Leichtathletik etc.) ergeben.

Der kritische Punkt war der Neubau eines Kleinspielfeldes. Aus Sicht der SPD ist dieses Feld „nice to have“, aber nicht zwingend notwendig. Die SPD kommt zu diesem Entschluss, da die Gesamtgemeinde mit dem Neubau des Flutlichtes im Waldstadion 5 Sportplätze hätte. Die Fußballvereine der Gesamtgemeinde haben in den höheren Jugendmannschaften eine Spielgemeinschaft. Deshalb ist die SPD der Meinung, dass man die Mannschaften bei 5 Sportplätzen gleichmäßig verteilen könnte und so jede Mannschaft genug Platz zum Trainieren und Spielen hätte. Im Sinne einer intrakommunalen Zusammenarbeit wäre das lobenswert. Beachtet man, dass in der ältesten Jugendmannschaft die Gemeinde Dielheim beteiligt ist, stehen noch mehr Sportplätze zur Verfügung. Alle fußballspielenden Kinder der Gesamtgemeinde Mühlhausen hätten die Möglichkeit ihren Sport auszuüben. Zwar nicht alle in Mühlhausen, aber eine Fahrt nach Dielheim sollte zumutbar sein. Dazu kommt, dass die Gemeinde mit der Umstellung auf die Doppik jede Ausgabe überprüfen muss und der Unterhaltung von der Gemeinde getragen wird.

 

10.05.2018 in Kommunalpolitik

Verkehrssituation Mühlhausen

 

Seitdem auf der Hauptstraße Tiefbaumaßnahmen durchgeführt werden, ist der Verkehr in Mühlhausen schwierig geworden. Hierzu erreichen uns in der letzten Zeit immer mehr Zuschriften von betroffenen Anwohnern. Diese Problematik möchten wir uns etwas eingehender zuwenden und hierbei auch auf Beobachtungen von Anwohnern zurückgreifen.

Durch die derzeitige Baustellensituation fahren Ortskundige jetzt oft über die Brüningstraße, die Adenauerstraße oder über die Untere Mühlstraße. Dort wird häufig beobachtet, dass Autos – oft unzulässig –  parken und der normale Verkehr dadurch stark beeinträchtigt wird. Des Weiteren sind die Anwohner einer stark erhöhten Lärmbelästigung, nicht zuletzt durch stark überhöhte Geschwindigkeit, ausgesetzt.

Ein Bürger schrieb uns, dass sich die Parksituation in der unteren Mühlstraße in der letzten Woche sehr problematisch gestaltete. Dies erklärte sich auch darin, dass zwei Fahrzeuge, außerhalb der vorgesehenen Parkzonen, auf gleicher Höhe parkten und ein Kleintransporter aus diesem Grunde nicht passieren konnte. Erschwerend kommt noch die endlos lange dauernde Baustelle in der Unteren Mühlstraße hinzu, wo eine Fahrspur durch Bau-Zäune eingeschränkt wird. Unter großen Problemen musste der Fahrer des Kleintransporters mit Rückwärtsfahren und komplizierten Wendemanövern drehen, um diese Straße wieder zu verlassen.

Auch an der Kreuzung Hauptstraße Dielheimer Straße gibt es Schwierigkeiten

Ebenfalls beobachteten wir, dass auch die Ampelposition an der Dielheimer Straße ungünstig ist. Die Autos fahren bis unmittelbar vor die Ampel und blockieren bei Rot die Ausfahrt aus der Dielheimer Straße links in östlicher Richtung. Bei Grün können sie nicht auf die Hauptstraße fahren, da die angestaute Schlange von Osten her Vorrang hat und den Verkehr blockiert. Kann hier keine bessere Lösung gefunden bzw. besser kontrolliert werden? Ist zum Beispiel eine Einbahnstraßen-Regelung in Verbindung mit der Umgehungsstraße B 39 keine Lösung? Mühlhausen stirbt immer mehr – ein Ladengeschäft nach dem anderen schließt und findet keinen Nachfolger. Hier muss nachgedacht und gehandelt werden.

Für den OV: Holger Schröder & Mitglieder

 

29.03.2018 in Ortsverein

Ostergruß

 

Der SPD Ortsverein Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach wünscht allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern schöne Ostertage!

 

20.03.2018 in Kreisverband

Unser Ortsverein für viele neue Mitglieder und Aktivitäten ausgezeichnet

 
Unser Ortsvereinsvorsitzender Holger Schröder (Mitte) im Kreise der Sieger des OV-Wettbewerbs.

Am vergangenen Samstag fand in unserer Nachbargemeinde Dielheim der Mitgliederkreisparteitag der SPD Rhein Neckar statt. Als Gastrednerin durften die anwesenden Mitglieder, darunter auch eine Delegation aus Mühlhausen, die Generalsekretärin der Landes-SPD Luisa Boos begrüßen. In ihrer Rede hob sie das europäische Projekt besonders hervor, hinter dem sich die Sozialdemokratie versammeln sollte. Aber auch der Erneuerungsprozess der Partei stellte einen wesentlichen Bestandteil dar ihrer Ausführungen dar. Dies wurde auch in der anschließenden Aussprache deutlich, in dem viele Delegierte für eine ernsthafte Erneuerung sprachen, welche auch mit konkreten Inhalten gefüllt werden müsse. Die SPD müsse mit den richtigen Inhalten wieder als linke Volkspartei wahrgenommen werden, damit sie von den Wählern wieder Vertrauen zurückerobern könne.

Ehrungen für den Ortsverein

Die vielfältige Arbeit des SPD Ortsvereins Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach wurde jedoch auch im Rahmen des "OV-Wettbewerbs" zweimal gewürdigt. So belegte der Ortsverein in der Kategorie "Neumitglieder in kleinen OV's" den 3. Platz. Innerhalb weniger Monate durften wir gleich 5 Neumitglieder in unseren Reihen begrüßen. Mit der Zahl der Neumitglieder lagen wir damit zwar gleichauf mit dem Sieger Dielheim, doch waren dessen Ausgangszahlen geringer, weshalb der 1. Platz auf unsere Nachbargemeinde viel. Einen weiteren 3. Platz konnte die Gemeinschaftsaktion der SPD OV's im Gemeindeverwaltungsverband Rauenberg ergattern, in welchem unser OV auch maßgeblich mitgearbeitet hatte. Hier wurde unsere (bisher) zweiteilige Veranstaltungsreihe "Was Menschen bewegt..." mit dem Themenschwerpunkt "Arm im Alter" ausgezeichnet. Für beide Plätze erhielt der OV für seine Kasse einen kleinen Geldbetrag, um die Arbeit hier vor Ort zu unterstützen.

Für den OV: Holger Schröder

 

Counter

Besucher:125227
Heute:23
Online:1
 

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

 

SPD-Mitglied werden!

Mitglied werden!