„WICHTIG. JETZT ZUR SACHE“: Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Der große Wurf?

Veröffentlicht am 11.02.2021 in Ankündigungen

Die Energiewende ist ein Mitmachprojekt für alle. Ziel ist und bleibt es, bis zum Jahr 2030 einen Anteil von 65 Prozent erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch zu erreichen.

Um dieses Ziel zu erreichen, wurde in diesem Jahr das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) reformiert. Dabei konnten viele Ideen der SPD umgesetzt werden. Dazu gehören die Erleichterung des Eigenverbrauchs, angemessene Anschluss Regelungen für Altanlagen und ein verbindlicher Bund-Länder-Kooperationsmechanismus.

Sind diese Maßnahmen schon der große Wurf? Welche weiteren Ideen hat die SPD? Und welche Aufgaben kommen dabei den Bundesländern zu? Über diese Fragen diskutiert die SPD-Landtagskandidatin Andrea Schröder-Ritzrau in ihrer Reihe „WICHTIG. JETZT ZUR SACHE“ am Mittwoch, den 10. Februar, um 19 Uhr mit der ehemaligen Bundesumweltministerin BarbaraHendricks. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Diskussion zu verfolgen und ihre Fragen und Kommentare einzubringen. Hier findet man den Zugang www.spd37.de.

 

 

Unsere Landtagskandidatin